Limex untersucht verschiedene Waschprozesse und entfernt erfolgreich Fusarium Oxysporum aus Erntekisten und Anzuchttrays

Eine Infektion mit Pilzen wie Fusarium, Phytophthora oder Pythium kann erhebliche Schäden im Anbau verursachen. Nach der Entwicklung erfolgreicher Reinigungsmethoden zur Entfernung von TVX-, ToBRFV- und CGMMV-Viren untersuchte Limex in diesem Sommer auf eigene Initiative verschiedene Waschverfahren, um Fusarium Oxysporum aus Erntekästen und Anzuchttrays zu entfernen. Fusarium Oxysporum gilt als ein sehr hartnäckiger Pilz und daher als repräsentativer Pilz für Reinigungsversuche. Die Versuche wurden vom unabhängigen, externen Labor Green Agro Control durchgeführt. Mit einigen erfolgreichen und äußerst interessanten Ergebnissen.

Entfernen von Fusarium Oxysporum

Der Pilz Fusarium Oxysporum ist eine berüchtigte Pflanzenkrankheit, die bei Pflanzen und Kulturen zu Welke und Fäulnis führt. Fusarium Oxysporum verbreitet sich, wie der Name schon sagt, durch Sporen. Der Pilz kann durch Pflanzenreste in Kisten auf andere Kulturen übertragen werden.

Die in Anzuchttrays zurückbleibenden Verunreinigungen wie Erde und Substrat sind ein perfekter Nährboden für den Fusariumpilz. Der Kontakt mit infizierten Materialien wie Kisten und Trays führt dazu, dass der Pilz von einem Anbauzyklus in den nächsten Zyklus gelangt, sodass eine schnelle Ausbreitung geradezu unvermeidlich ist. Somit ist die Hygiene ein sehr wichtiger Faktor bei der Ernte und der Logistik des Anbaus.

Acht Reinigungsprozesse getestet, mehrere erfolgreiche Ergebnisse

Jeder Waschvorgang besteht aus vier Parametern: Waschkraft, Temperatur, chemische Wirkung und Dauer. Diese Werte sind in der Limex-Prüfmaschine präzise eingestellt und gemessen. Vier verschiedene Reinigungsprozesse wurden beschrieben, die sowohl bei Kisten als auch bei Trays durchgeführt wurden. Die Kisten wurden im Labor mit infiziertem Pflanzensaft verunreinigt. Die Trays waren wiederum mit infiziertem Substrat verunreinigt. Damit wurden acht verschiedene Versuche durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Versuche zeigen mehrere repräsentative Waschmethoden, die den Pilz erfolgreich entfernen.

Repräsentativer Waschprozess

Neben Fusarium Oxysporum gibt es auch verschiedene andere Pilze, die Kulturen bedrohen. So zum Beispiel verschiedene Fusarienvarianten, aber auch Pythium und Phytophthora stellen eine Gefahr für den Anbau und die Ernte wichtiger Pflanzen dar. Angesichts der Hartnäckigkeit des Fusarium Oxysporum-Pilzes ist davon auszugehen, dass die untersuchten Waschvorgänge auch bei der Entfernung von anderen Fusarienvarianten, wie Pythium und Phytophthora, wirksam sind.

Limex ist mit den positiven Ergebnissen der wirkungsvollen Waschverfahren dieser Studie sehr zufrieden. Das daraus gewonnene Wissen ermöglicht es uns, den Zuchtbetrieben fundierte Ratschläge zu geben. Wir helfen den Zuchtbetrieben gerne weiter, die mehr über die verschiedenen Waschmethoden und deren Ergebnisse erfahren möchten.

Lesen Sie hier mehr über die Entwicklung einer erfolgreichen Reinigungsmethode für das ToBRFV-Virus.

Lesen Sie auch diese Nachrichten

Rückblick auf das Jahr 2021: exponentielles Wachstum, innovative Entwicklungen und neue Standorte

Rückblick auf das Jahr 2021: exponentielles Wachstum, innovative Entwicklungen und neue Standorte

„Das alles wäre ohne all unsere engagierten Kollegen, angenehmen Kunden und treuen Partner nicht möglich gewesen. Vielen Dank für euer unerschöpfliches Engagement und eure Hingabe!“, erklärt Joep Janssen, Geschäftsführer von Limex

Mehr lesen

Die Lösung für eine gründliche Reinigung von DWC-Schwimmplatten und NFT-Rinnen im Hydroanbau

Die Lösung für eine gründliche Reinigung von DWC-Schwimmplatten und NFT-Rinnen im Hydroanbau

Die Nachfrage nach einer optimalen Reinigung von DWC-Schwimmplatten und NFT-Rinnen wächst weltweit. Obwohl es Hydroanbau schon seit Jahrzehnten gibt, nimmt […]

Mehr lesen

Umsatzsteigerung braucht professionelles Wachstum

Umsatzsteigerung braucht professionelles Wachstum

Limex entwickelt sich rasant. Daher ist es sehr wichtig, als Organisation mit der Entwicklung Schritt zu halten.

Mehr lesen

Hier geht es zur vollständigen Nachrichtenübersicht

Möglicherweise auch interessant

Die Limex-Methode besiegt das Tomatenvirus ToBRFV

Limex hat in Eigeninitiative einen Versuch über die Auswirkung verschiedener Waschprozesse auf die eventuelle Eliminierung von ToBRFV aus Anzuchtplatten und Erntekisten durchgeführt.

Mehr lesen

Is het TVX-virus te verwijderen uit prikbakken?

De bestrijding van dit virus begint bij de juiste reiniging van het fust.

Mehr lesen

Erfolgreiche Entfernung des Gurkengrünscheckungs-Virus (CGMMV)

Wir haben den möglichen Einfluss von Waschprozessen auf die Kontrolle und Entfernung von Viren wie ToBRFV und CGMMV untersucht. Die Ergebnisse dieser Forschung erweisen sich als sehr wertvoll!

Mehr lesen

Das sagen zufriedene Kunden über uns

Vollautomatische Waschlinie für Royal De Ree Holland

„Schlussendlich haben wir ein System, das die Gitterboxen viel sauberer wäscht als die alte Anlage, und wir haben den Personalaufwand von drei auf eine Person verringert.“ – Joost van den Berg

Limex Kisten- und Traywaschanlage bei Jungpflanzen Gernert

„Die Trays werden gründlich gereinigt und mit dem Schaum von Menno Florades desinfiziert. Das Waschergebnis konnte man schnell an der besseren Wurzelqualität.“ – Achim Gernert

Intensive und langlebige Kistenwaschanlagen für Wijnen Square Crops

„Mit dieser Waschmaschine haben wir die Gewissheit, dass die Kisten aus der Maschine sauber und frei von Viren und anderen Krankheiten sind und ohne jedes Risiko in unseren Prozessen eingesetzt werden können.“ – Koen Saris

Lernen Sie unseren nachhaltigen Partner kennen: PlantLab

Über PlantLab PlantLab ist ein niederländisches Unternehmen, das sich auf Indoor-Farming spezialisiert hat. Das Unternehmen produziert die frischesten Produkte in […]

Limex entwickelt Verfahren für die hygienische Reinigung von Anzuchttrays

„Limex entwickelt sich ständig weiter und wird damit unseren immer strenger werdenden Anforderungen gerecht. Wir können Limex mit gutem Gewissen weiterempfehlen” – Herr Oliver Schneider

5 Traywaschmachinen in 4 Jahren bei Svenska Skogsplantor

“Unsere Zusammenarbeit mit Limex verlief ausgezeichnet. Limex ist ein Lieferant, mit dem wir weiterhin gerne zusammenarbeiten und den wir als guten Partner empfehlen können.“ – Niclas Noord

Kistenwaschmaschinen von Limex bei Wesselman Flowers

„Im Anbau beobachten wir Zyklus für Zyklus, wie die Tulpen gleichmäßig austreiben. Ein zusätzlicher Mehrwert besteht darin, dass die Maschine das TVX-Virus entfernen kann. Ich kann jedem Tulpenzüchter eine Limex-Waschanlage empfehlen.“ – Joost Wesselman

Hishtil und Limex informieren über intensive Zusammenarbeit

„Das Ergebnis dieser produktiven Zusammenarbeit zwischen Limex und Hishtil versetzt beide Unternehmen in die Lage, den Kunden die bestmögliche Desinfektionslösung und gesundes Vermehrungsmaterial anzubieten, mit dem sie die Pflanzenqualität und die Erträge maximieren können.“ – Amit Dagan

Silver – unser Partner für Kistenwaschanlagen in Chile

„Wir freuen uns, mit Limex zusammenzuarbeiten, die sich den Problemen der Hygiene und Wasserknappheit bewusst sind, die uns hier in Chile und einigen Regionen beschäftigen.“ – Martin Campos

Limex-Kistenwaschmaschinen bei Boer Erik

„Bei anderen Obstbauern habe ich Limex-Maschinen gesehen, sogar eine, die seit 25 Jahren in Betrieb ist und immer noch funktioniert. Zu dem Zeitpunkt, in dem ich investiere, halte ich es für wichtig, in qualitativ hochwertige und gut funktionierende Produkte zu investieren, die ich jahrelang verwenden kann.“ – Boer Erik

Karren- und Palettenwaschmaschinen Ontario Plant Propagation

„Ich bin richtig stolz, dass wir solche dynamische Karren- und Palettenwaschmaschinen erhalten.“ – Pieter van Dijk

Karrenwaschmaschine von Limex verbessert Hygiene bei WPK VegetablePlants

„Mit dieser Anschaffung sind wir besser in der Lage, mögliche Bedrohungen von außen auch wirklich draußen zu halten“, so Erik van der Arend, Geschäftsführer von WPK VegetablePlants.

Limex Eimerwaschmaschine bei Veiling Holambra in Brasilien

„Limex hat unsere Erwartungen mit der Lieferung der Waschanlage voll und ganz erfüllt! Limex hat auch in Brasilien einen zufriedenen Kunden!“ – André van Kruijssen

LCS/Royal FloraHolland Eimerwashmachinen

„Die Limex-Maschinen sind für LCS ein unverzichtbarer Bestandteil für einen erfolgreichen Service.“ – Jan van Hoef

Dauerhafter Boxenreiniger Scherpenhuizen

Für das Distributionszentrum Scherpenhuizen lieferte Limex eine Kistenwaschanlage vom Typ KKW6000NS zum nachhaltigen Waschen von Kisten, bei der das Wasser durch hochwertige Restwärme aus der Kühlung erhitzt wird.

Limex Traywaschmaschinen bei Bergvik Skog Plantor

„Durch diese so gut funktionierende Waschmaschine konnte unsere Produktion in der Baumschule enorm gesteigert werden. Ich kann jedem Forstpflanzenproduzenten wärmstens empfehlen, eine Limex Waschmaschine in seiner Produktion zu verwenden.“ – Ronny Anngren

Kistenwaschmaschine von Limex bei Banken Champignons

„Die Kistenwaschmaschine von Limex erfüllt unsere Hygienekriterien (mikrobiologische Reinheit) und hat ein Trocknungsergebnis von weniger als vier Gramm pro Kiste. So können 5.600 Kisten pro Stunde sauber geliefert werden, wodurch unsere Lieferkapazität optimal bleibt.“ – Jurgen Banken