Limex untersucht verschiedene Waschprozesse und entfernt erfolgreich Fusarium Oxysporum aus Erntekisten und Anzuchttrays

Eine Infektion mit Pilzen wie Fusarium, Phytophthora oder Pythium kann erhebliche Schäden im Anbau verursachen. Nach der Entwicklung erfolgreicher Reinigungsmethoden zur Entfernung von TVX-, ToBRFV- und CGMMV-Viren untersuchte Limex in diesem Sommer auf eigene Initiative verschiedene Waschverfahren, um Fusarium Oxysporum aus Erntekästen und Anzuchttrays zu entfernen. Fusarium Oxysporum gilt als ein sehr hartnäckiger Pilz und daher als repräsentativer Pilz für Reinigungsversuche. Die Versuche wurden vom unabhängigen, externen Labor Green Agro Control durchgeführt. Mit einigen erfolgreichen und äußerst interessanten Ergebnissen.

Entfernen von Fusarium Oxysporum

Der Pilz Fusarium Oxysporum ist eine berüchtigte Pflanzenkrankheit, die bei Pflanzen und Kulturen zu Welke und Fäulnis führt. Fusarium Oxysporum verbreitet sich, wie der Name schon sagt, durch Sporen. Der Pilz kann durch Pflanzenreste in Kisten auf andere Kulturen übertragen werden.

Die in Anzuchttrays zurückbleibenden Verunreinigungen wie Erde und Substrat sind ein perfekter Nährboden für den Fusariumpilz. Der Kontakt mit infizierten Materialien wie Kisten und Trays führt dazu, dass der Pilz von einem Anbauzyklus in den nächsten Zyklus gelangt, sodass eine schnelle Ausbreitung geradezu unvermeidlich ist. Somit ist die Hygiene ein sehr wichtiger Faktor bei der Ernte und der Logistik des Anbaus.

Acht Reinigungsprozesse getestet, mehrere erfolgreiche Ergebnisse

Jeder Waschvorgang besteht aus vier Parametern: Waschkraft, Temperatur, chemische Wirkung und Dauer. Diese Werte sind in der Limex-Prüfmaschine präzise eingestellt und gemessen. Vier verschiedene Reinigungsprozesse wurden beschrieben, die sowohl bei Kisten als auch bei Trays durchgeführt wurden. Die Kisten wurden im Labor mit infiziertem Pflanzensaft verunreinigt. Die Trays waren wiederum mit infiziertem Substrat verunreinigt. Damit wurden acht verschiedene Versuche durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Versuche zeigen mehrere repräsentative Waschmethoden, die den Pilz erfolgreich entfernen.

Repräsentativer Waschprozess

Neben Fusarium Oxysporum gibt es auch verschiedene andere Pilze, die Kulturen bedrohen. So zum Beispiel verschiedene Fusarienvarianten, aber auch Pythium und Phytophthora stellen eine Gefahr für den Anbau und die Ernte wichtiger Pflanzen dar. Angesichts der Hartnäckigkeit des Fusarium Oxysporum-Pilzes ist davon auszugehen, dass die untersuchten Waschvorgänge auch bei der Entfernung von anderen Fusarienvarianten, wie Pythium und Phytophthora, wirksam sind.

Limex ist mit den positiven Ergebnissen der wirkungsvollen Waschverfahren dieser Studie sehr zufrieden. Das daraus gewonnene Wissen ermöglicht es uns, den Zuchtbetrieben fundierte Ratschläge zu geben. Wir helfen den Zuchtbetrieben gerne weiter, die mehr über die verschiedenen Waschmethoden und deren Ergebnisse erfahren möchten.

Lesen Sie hier mehr über die Entwicklung einer erfolgreichen Reinigungsmethode für das ToBRFV-Virus.

Lesen Sie auch diese Nachrichten

Limex untersucht verschiedene Waschprozesse und entfernt erfolgreich Fusarium Oxysporum aus Erntekisten und Anzuchttrays

Limex untersucht verschiedene Waschprozesse und entfernt erfolgreich Fusarium Oxysporum aus Erntekisten und Anzuchttrays

Nach der Entwicklung erfolgreicher Reinigungsverfahren zur Entfernung von TVX-, ToBRFV- und CGMMV-Viren untersuchte Limex in verschiedene Waschverfahren zur Entfernung von Fusarium Oxysporum aus Erntekisten und Saatschalen.

Mehr lesen

6 Gründe, eine Kistenwaschmaschine oder Traywaschmaschine zu mieten

6 Gründe, eine Kistenwaschmaschine oder Traywaschmaschine zu mieten

Unsere Senior Account Managerin, Gertie Rongen, und unser Vertriebsingenieur, Bart Bovee, nennen 6 Gründe, eine Waschmaschine zu mieten!

Mehr lesen

Die Bedeutung einer ordnungsgemäßen Wartung

Die Bedeutung einer ordnungsgemäßen Wartung

Eine gründliche und genaue Wartung einer Waschanlage gewährleistet, dass die Maschine optimal arbeitet und lange hält.

Mehr lesen

Hier geht es zur vollständigen Nachrichtenübersicht

Möglicherweise auch interessant

Die Limex-Methode besiegt das Tomatenvirus ToBRFV

Die Limex-Methode besiegt das Tomatenvirus ToBRFV

Limex hat in Eigeninitiative einen Versuch über die Auswirkung verschiedener Waschprozesse auf die eventuelle Eliminierung von ToBRFV aus Anzuchtplatten und Erntekisten durchgeführt.

Mehr lesen

Is het TVX-virus te verwijderen uit prikbakken?

Is het TVX-virus te verwijderen uit prikbakken?

De bestrijding van dit virus begint bij de juiste reiniging van het fust.

Mehr lesen

Erfolgreiche Entfernung des Gurkengrünscheckungs-Virus (CGMMV)

Erfolgreiche Entfernung des Gurkengrünscheckungs-Virus (CGMMV)

Wir haben den möglichen Einfluss von Waschprozessen auf die Kontrolle und Entfernung von Viren wie ToBRFV und CGMMV untersucht. Die Ergebnisse dieser Forschung erweisen sich als sehr wertvoll!

Mehr lesen