Die Limex-Methode besiegt das Tomatenvirus ToBRFV

Die Bekämpfung von Viren an Pflanzen ist ein fortlaufender Prozess mit vielen entscheidenden Schnittstellen. Seit einigen Jahren ist die Existenz des Tomatenvirus „Tomato Brown Rugose Fruit Virus“ (ToBRFV) bekannt. Das Virus hat sich mittlerweile auf mehreren Kontinenten ausgebreitet und Meldungen verdeutlichen den Anstieg der Infektion in Betrieben. Limex arbeitet schon seit einiger Zeit intensiv mit Gärtnereien zusammen, die in Ihren Betrieben das Virus ToBRFV bekämpfen, um die Gesundheit der Pflanzen sicherzustellen. So entsteht eine enge Verknüpfung in einem Netzwerk mit Gärtnereien auf der ganzen Welt: beispielsweise ein intensiver Austausch mit Gärtnereien in den Niederlanden und international von Israel bis in die USA. In Kooperationen werden Erkenntnisse ausgetauscht und die Bekämpfung von Viren an Pflanzen gemeinsam vorangetrieben.

Kisten, Anzuchtplatten und Karren: eine potenzielle Bedrohung für die Kultur

Das Virus kann auf verschiedene Arten verbreitet werden: u. a. über Anzuchtplatten, Pflanzenkarren, Logistikkisten, etc. Kurzum: Alle Substanzen, die von außen in die Gärtnerei kommen, stellen eine potenzielle Gefahr für die Pflanzenkultur dar.

Limex hat in Eigeninitiative einen Versuch über die Auswirkung verschiedener Waschprozesse auf die eventuelle Eliminierung von ToBRFV von Anzuchtplatten und Erntekisten durchgeführt. Die Erkenntnisse aus unserer Versuchsreihe wurden zur Weiterentwicklung des Waschprozesses genutzt. Im Experiment wurden verschiedene Tests von einem unabhängigen, professionellen Labor durchgeführt. Als Mitarbeiter von Limex ist es unsere Priorität, Kunden mit fachkundiger Beratung zur Seite zu stehen, um Nutzen und Kosten fachlich zu beleuchten. Wir bewerten Ihre Situation aus Ihrer Sicht, um Ihnen wirklich nur die genau benötigte Optimierungen zur Bekämpfung von Viren an Pflanzen vorzuschlagen.

Die niederländische Behörde für Ernährung und Produktsicherheit NVWA hat das Tomato Brown Rugose Fruit Virus am 4. Oktober 2019 als Quarantäneorganismus eingestuft. Ab diesem Tag durfte das Virus daher nicht mehr für Tests verwendet werden. Auf Empfehlung des Labors wurde ein alternatives Virus gewählt, das Grünscheckungsmosaikvirus der Gurke (CGMMV).

Limex-Versuch über die Eliminierung von Viren aus Kisten.

5 getestete Waschprozesse, 5-fache Eliminierung des Virus

Limex verfügt über rund dreißig Jahre Erfahrung in der Reinigung von Kisten. Ausgehend von dieser Erfahrung wurden fünf verschiedene und bewusst gewählte Waschprozessen geprüft. In diesen fünf Waschprozessen wurden Temperatur, Verweildauer in der Waschmaschine und das Reinigungs-/ Desinfektionsmittel verändert. Das Sprühbild und der Waschdruck waren in jeder Situation identisch. Im Ausschlussverfahren wurde ein Parameter nach dem anderen angepasst, um so genaue Rückschlüsse über den Einfluss der jeweiligen Parameter auf das Ergebnis zu erhalten. Ohne einen stufenweisen Versuchsaufbau könnten falsche Rückschlüsse auf die Effektivität der Bekämpfung von Viren an Pflanzen für ein Parameter geschlossen werden.

In jeder Testvariante kontaminierte ein Laborant zehn Erntekisten. Es wurden bewusst Kisten im Testverfahren eingesetzt, welche aufgrund von Abnutzungsspuren wie Kratzern und zerbrochenen Ecken die Reinigung erschweren.  So konnte die reale Situation möglichst genau abgebildet werden. Eine neue Kiste mit glattem, nagelneuem Plastik ist viel einfacher zu reinigen als eine verwitterte Kiste.

Das Ergebnis der Tests: fünf verschiedene Waschprozesse, fünf wirksame Tests. Das Virus wurde in allen Fällen eliminiert, sodass sich das Virus nicht weiterverbreiten konnte.

Kistenwaschmaschine von Limex

Limex-Waschmaschine mit den richtigen Parametern ausstatten

Limex freut sich sehr über die Ergebnisse dieses Versuchs. Die gesammelten Forschungsergebnisse ermöglichen uns, Gärtnereien gut und spezifisch zu beraten. Durch Testen und Veröffentlichen der Erkenntnisse möchten wir auch einen Beitrag zur Bekämpfung von Viren leisten. In vielen Fällen ist die vorhandene Waschmaschine von Limex nach einem Upgrade bereits für die Bekämpfung des Tomatenvirus geeignet. In anderen Fällen ist eine Erweiterung oder ein Austausch der Waschmaschine nötig, sodass einem Virenbefall Ihrer Pflanzen langfristig vorgebeugt werden kann.

Selbstverständlich stehen wir Gärtnereien, die mehr über die verschiedenen Tests und deren Ergebnisse erfahren möchten, gerne Rede und Antwort. In jedem Fall gilt: Ganz gleich welche Marke oder welches Alter, Ihre Waschmaschine muss immer gut gewartet und gereinigt werden. Halten Sie Filter und Düsen gut sauber, denn nur dann kann die Anlage ihre volle Reinigungskraft auf dem Produkt entfalten und die Viren an den Pflanzen bekämpfen.

Lesen Sie auch diese Nachrichten

Limex Schaumeinheiten und die Wirkung von Menno Florades Schaum: Eine Effiziente Kombination

Limex Schaumeinheiten und die Wirkung von Menno Florades Schaum: Eine Effiziente Kombination

Limex Schaumeinheiten sind speziell für die effiziente Desinfektion von Oberflächen wie Kisten, Pflanzen Anzuchtplatten und Pflanzenkarren konzipiert. Diese Schaumeinheiten nutzen fortschrittliche Technologien, um Desinfektionsmittel in stabilen und konsistenten Schaum umzuwandeln.

Mehr lesen

MatMan präsentiert Limex auf der Foodtech Packtech Messe Auckland

MatMan präsentiert Limex auf der Foodtech Packtech Messe Auckland

Messestand 137 Matman Washing Solutions wird Limex auf der Foodtech Packtech Show vom 19. bis 21. September 2023 in Auckland, […]

Mehr lesen

Zwei Familienunternehmen bündeln ihre Kräfte: VHM und Limex arbeiten gemeinsam an der Verwirklichung einer Kistenwaschlinie für Kubikkisten

Zwei Familienunternehmen bündeln ihre Kräfte: VHM und Limex arbeiten gemeinsam an der Verwirklichung einer Kistenwaschlinie für Kubikkisten

Die beiden Spezialfirmen bauen für dieses gemeinsame Vorhaben eine einzige Linie, wobei Limex eine Kistenwaschanlage und ein Schaumdesinfektionsgerät liefert und VHM die logistische Organisation übernimmt.

Mehr lesen

Hier geht es zur vollständigen Nachrichtenübersicht

Das sagen zufriedene Kunden über uns

Automatisierung im Gartenbau: Eine nachhaltige und effiziente Traywaschanlage für Iribov

Michiel van Bennekom: „Limex hält, was es verspricht, und sagt, was es tut. Und letztendlich haben wir auch ein hervorragendes Produkt, mit dem wir gut arbeiten können.“

Limex Kisten- und Traywaschanlage bei Jungpflanzen Gernert

„Die Trays werden gründlich gereinigt und mit dem Schaum von Menno Florades desinfiziert. Das Waschergebnis konnte man schnell an der besseren Wurzelqualität.“ – Achim Gernert

Zwei Kistenwaschlinien bei RedStar: brillante Ergebnisse beim Waschen und Trocknen

Peter van Geest, Koordinator des Technischen Dienstes bei RedStar: „Wenn die Kisten gestapelt sind, sind sie trocken. Für uns ist das ein sehr großer Fortschritt. Wir sind mit den von Limex gefundenen Lösungen wirklich sehr zufrieden.“

Waschmaschine für Erdbeersubstratbehälter für Jarðarberjaland in Island

Steinar Jensen: „Wir streben nach optimaler Hygiene ohne chemische Produkte. Alles funktioniert genau so, wie Limex es versprochen hat.“

Deutsches Familienunternehmen wechselt mithilfe einer Limex-Waschanlage für Schwimmplatten vom Tomatenanbau zum hydroponischen Anbau von Salat

„Es ist schön, dass die Kommunikationswege kurz sind“, sagt Herr Leo Berghs Trienekens. „Wenn etwas ist, kann ich einfach in die Fabrik, hineinlaufen.“ Bevor er sich für den Kauf entschied, hatte Berghs-Trienekens die Gelegenheit, sich ein klares Bild von den Waschanlagen für Schwimmplatten zu machen und zu testen. „Das steigert das Vertrauen vor dem Kauf. Wir schätzen den professionellen und persönlichen Ansatz von Limex.“

Limex entwickelt Verfahren für die hygienische Reinigung von Anzuchttrays

„Limex entwickelt sich ständig weiter und wird damit unseren immer strenger werdenden Anforderungen gerecht. Wir können Limex mit gutem Gewissen weiterempfehlen” – Herr Oliver Schneider

Zwei Familienunternehmen bündeln ihre Kräfte: VHM und Limex arbeiten gemeinsam an der Verwirklichung einer Kistenwaschlinie für Kubikkisten

Rik, VHM: „Diese Zusammenarbeit verbindet diese verschiedenen Märkte miteinander. Mit dem Know-how von Limex heben wir die Hygiene unserer Anlagen auf ein höheres Niveau, und Limex hat jetzt Zugang zur Automatisierung.“

Spargelmesser Firmenich hat bereits 120 Kistenwaschanlagen von Limex in Deutschland installiert

Geschäftsführer Jürgen Firmenich: „Wenn alle Lieferanten so leistungsfähig wären wie Limex, hätte ich weit weniger Sorgen. Die Kommunikation ist hervorragend, und wenn es doch einmal ein Problem geben sollte, wird es schnell gelöst.“

Intensive und langlebige Kistenwaschanlagen für Wijnen Square Crops

„Mit dieser Waschmaschine haben wir die Gewissheit, dass die Kisten aus der Maschine sauber und frei von Viren und anderen Krankheiten sind und ohne jedes Risiko in unseren Prozessen eingesetzt werden können.“ – Koen Saris

Der Reichenspurner Hof in Tüßling reduziert die Verbreitung von Viren und Pilzen mit der neuen Kistenwaschmaschine von Limex

Geschäftsführer Herr Stefan Smole: „Mit dieser kompakten Maschine können wir unsere Kisten sehr effizient waschen und desinfizieren, wodurch wir Reinigungsmittel, Wasser und Energie sparen“

Verbesserte Anbauhygiene für ImHofBio dank der Traywaschanlage von Limex

Nachdem wir verschiedene Maschinen geprüft haben konnten wir uns für Limex entscheiden. Die Beratung beim Kauf war kompetent und gründlich. So wir konnten die neue Maschine auf unsere Bedürfnisse anpassen. Erste Erfahrungen zeigen auch dass, der Service und die Beratung auch nach dem Verkauf gut funktionieren. – Hansjürg Imhof

5 Traywaschmachinen in 4 Jahren bei Svenska Skogsplantor

“Unsere Zusammenarbeit mit Limex verlief ausgezeichnet. Limex ist ein Lieferant, mit dem wir weiterhin gerne zusammenarbeiten und den wir als guten Partner empfehlen können.“ – Niclas Noord

Vollautomatische Waschlinie für Royal De Ree Holland

„Schlussendlich haben wir ein System, das die Gitterboxen viel sauberer wäscht als die alte Anlage, und wir haben den Personalaufwand von drei auf eine Person verringert.“ – Joost van den Berg

Matman Australien: Limex-Waschmaschinen auf Lager, superschnelle Lieferung und professioneller Service.

„Aufgrund der bewährten Qualität verwende ich ausschließlich Limex-Maschinen.“ sagt Rob.

Kistenwaschmaschinen von Limex bei Wesselman Flowers

„Im Anbau beobachten wir Zyklus für Zyklus, wie die Tulpen gleichmäßig austreiben. Ein zusätzlicher Mehrwert besteht darin, dass die Maschine das TVX-Virus entfernen kann. Ich kann jedem Tulpenzüchter eine Limex-Waschanlage empfehlen.“ – Joost Wesselman

Karren- und Palettenwaschmaschinen Ontario Plant Propagation

„Ich bin richtig stolz, dass wir solche dynamische Karren- und Palettenwaschmaschinen erhalten.“ – Pieter van Dijk

Die Tray- und Schwimmplattenanlage von Limex reduziert den Wasserverbrauch und verbessert die Anbauhygiene bei De Kruidenaer in Etten-Leur

Christ Monden: „Als ich mit Joep Janssen einen Rundgang durchs Gewächshaus gemacht und ihm meine Wünsche erläutert habe, hatte Joep sofort eine Vorstellung davon, welche Verwendungsmöglichkeiten sich ergeben. Das hat schließlich zur Inbetriebnahme der Waschanlage geführt, mit der wir viel Wasser sparen.“

Limex Eimerwaschmaschine bei Veiling Holambra in Brasilien

„Limex hat unsere Erwartungen mit der Lieferung der Waschanlage voll und ganz erfüllt! Limex hat auch in Brasilien einen zufriedenen Kunden!“ – André van Kruijssen

LCS/Royal FloraHolland Eimerwashmachinen

„Die Limex-Maschinen sind für LCS ein unverzichtbarer Bestandteil für einen erfolgreichen Service.“ – Jan van Hoef

Silver – unser Partner für Kistenwaschanlagen in Chile

„Wir freuen uns, mit Limex zusammenzuarbeiten, die sich den Problemen der Hygiene und Wasserknappheit bewusst sind, die uns hier in Chile und einigen Regionen beschäftigen.“ – Martin Campos

Erweiterung bei Box Cleaning Service: neuer Standort und neue Kistenwaschanlage

Luc Vrenken: „Wir arbeiten seit Jahren zu unserer vollen Zufriedenheit zusammen. Ich habe schon viele Waschanlagen in der Praxis erlebt, aber dank ihrer robusten Konstruktion sind die Limex-Maschinen wirklich überragend.“

Hishtil und Limex informieren über intensive Zusammenarbeit

„Das Ergebnis dieser produktiven Zusammenarbeit zwischen Limex und Hishtil versetzt beide Unternehmen in die Lage, den Kunden die bestmögliche Desinfektionslösung und gesundes Vermehrungsmaterial anzubieten, mit dem sie die Pflanzenqualität und die Erträge maximieren können.“ – Amit Dagan

Lernen Sie unseren nachhaltigen Partner kennen: PlantLab

Über PlantLab PlantLab ist ein niederländisches Unternehmen, das sich auf Indoor-Farming spezialisiert hat. Das Unternehmen produziert die frischesten Produkte in […]

Limex-Kistenwaschmaschinen bei Boer Erik

„Bei anderen Obstbauern habe ich Limex-Maschinen gesehen, sogar eine, die seit 25 Jahren in Betrieb ist und immer noch funktioniert. Zu dem Zeitpunkt, in dem ich investiere, halte ich es für wichtig, in qualitativ hochwertige und gut funktionierende Produkte zu investieren, die ich jahrelang verwenden kann.“ – Boer Erik

Karrenwaschmaschine von Limex verbessert Hygiene bei WPK VegetablePlants

„Mit dieser Anschaffung sind wir besser in der Lage, mögliche Bedrohungen von außen auch wirklich draußen zu halten“, so Erik van der Arend, Geschäftsführer von WPK VegetablePlants.

Dauerhafter Boxenreiniger Scherpenhuizen

Für das Distributionszentrum Scherpenhuizen lieferte Limex eine Kistenwaschanlage vom Typ KKW6000NS zum nachhaltigen Waschen von Kisten, bei der das Wasser durch hochwertige Restwärme aus der Kühlung erhitzt wird.

Limex Traywaschmaschinen bei Bergvik Skog Plantor

„Durch diese so gut funktionierende Waschmaschine konnte unsere Produktion in der Baumschule enorm gesteigert werden. Ich kann jedem Forstpflanzenproduzenten wärmstens empfehlen, eine Limex Waschmaschine in seiner Produktion zu verwenden.“ – Ronny Anngren

Kistenwaschmaschine von Limex bei Banken Champignons

„Die Kistenwaschmaschine von Limex erfüllt unsere Hygienekriterien (mikrobiologische Reinheit) und hat ein Trocknungsergebnis von weniger als vier Gramm pro Kiste. So können 5.600 Kisten pro Stunde sauber geliefert werden, wodurch unsere Lieferkapazität optimal bleibt.“ – Jurgen Banken